Hier finden Sie Anfragen an das Netzwerk zur direkten Unterstützung von Geflüchteten in Wiesloch und Informationen über das Netzwerk.

***********************************************************************************************************************

 

  • Geflüchtete suchen Wohnungen in Wiesloch:
    Personen mit anerkanntem Schutzstatus können nicht mehr in den Gemeinschaftsunterkünften des Kreises (ehemaliges Hotel Mondial und Walldorfer Straße) wohnen bleiben, sie müssen sich eine private Wohnung suchen. Das ist gar nicht einfach, denn bezahlbarer Wohnraum ist in Wiesloch knapp.
    Falls Sie Wohnraum an Geflüchtete vermieten können, wenden Sie sich bitte an die Integrationsmanager der Stadt Wiesloch. Sie helfen Ihnen gerne bei der Vermittlung geeigneter Personen und beantworten alle Fragen zum Mietvertrag und zu den Mietverhältnissen.
    Telefon-Nr.: 06222/8718

    Beispiele für Wohnungssuchende:
    Eine syrische Familie mit Kindern: 2018_08_03_Khallo+Ahmad
    Ein Libanese: 2018_08_3_Hussein

    Eine irakische Familie: 2018_08_26_Familie_Kamal_Khalaf
    **************************************************************************************************************************

Das Netzwerk Asyl wurde im Oktober 2014 gegründet, um Geflüchtete in Wiesloch ehrenamtlich zu unterstützen und zu begleiten. Hierzu wurden neun Arbeitsgemeinschaften gebildet.

Informationen zu den Zielen und den Arbeitsgemeinschaften des Netzwerks finden Sie hier: Unsere Ziele

Mitmachen: Wenn Sie im Netzwerk mitarbeiten möchten, melden Sie sich bitte über das Ehrenamtsportal Wiesloch an.
Ein Mitglied des Netzwerks nimmt dann mit Ihnen Kontakt auf und berät Sie über Ihren Einsatz im Netzwerk.
Voraussetzungen: Sie sollten mindestens 18 Jahre alt sein (Integrationsbegleitung: 25 Jahre).
Zeitaufwand: Die Einsatzzeiten sind je nach Themengebiet flexibel.

Für Ehrenamtliche im Netzwerk Asyl Wiesloch bieten wir:

  • Fachliche Begleitung
  • Einführung in den Aufgabenbereich
  • Haftpflicht- und Unfallversicherungsschutz