Wohnraum für Geflüchtete dringend gesucht!

In Wiesloch leben derzeit ca. 500 Geflüchtete. Geflüchtete mit anerkanntem Schutzstatus wohnen nicht mehr in den Gemeinschaftsunterkünften des Kreises (ehemaliges Hotel Mondial und Walldorfer Straße), sondern werden von der Stadt dezentral in Wohnungen oder Häusern in der Stadt und den umliegenden Stadtteilen untergebracht. Da Wohnraum in Wiesloch aber knapp sind, kann die Stadt Wiesloch nicht alle in Wohnungen unterbringen, einige leben daher in Notunterkünften. Familie Khallo-Ahmad schreibt uns:

Spende aus PZN-Jazz-Konzerten für das Netzwerk Asyl

Susann Roßberg (PZN), Jutta Schoppengerd (Netzwerk Asyl), Annegret Sonnenberg (Netzwerk Asyl),  Stefan Gebhardt (PZN). Foto: PZN Seit Jahren unterstützt das PZN aus den Erlösen seiner Konzerte soziale Einrichtungen in Wiesloch. Mit der neuen Reihe „Jazz in der Psychiatrie“, organisiert von Oberarzt Stefan Gebhardt und Susann Roßberg, Unternehmenskoordination, wechselte das PZN im Jahr 2016 die Musikrichtung. Drei Konzerte mit namhaften Jazzformationen begeisterten bereits das Publikum in der Wieslocher PZN-Festhalle. Das Netzwerk…

Erfolgreiches Konzert von „Kinder machen gemeinsam Musik“

Schülerinnen und Schüler der Gerbersruh-Gemeinschaftsschule beim Konzert am 17. Januar im voll besetzten Musiksaal; Foto: SJR, Musikschule Südliche Bergstraße Gäste aus dem Netzwerk Asyl, der Bürgerstiftung Wiesloch und der Stadtverwaltung hörten in einem bezaubernden Konzert, was die Schülerinnen und Schüler von Oktober bis Januar unter der Leitung von Frau Ebbinghaus von der Gemeinschaftsschule und vier Musiklehrern der Musikschule Südliche Bergstraße gelernt hatten. Die Musizierenden waren Schüler*innen aus den 5. und…

Zweiter Fortbildungszyklus Integrationsbegleitung erfolgreich zu Ende gegangen

Das Netzwerk Asyl und die VHS Südliche Bergstraße e.V. führen in Kooperation die Ausbildung zum Integrationsbegleiter durch. Inzwischen ist ein zweiter Kurs abgeschlossen: Seit April erwarben die Teilnehmer und Teilnehmerinnen Kenntnisse über Asylrecht, interkulturelle Kompetenz und Kommunikationsstrategien und wurden durch Hauptamtliche und Ehrenamtliche in die praktische Arbeit der Integrationsbegleitung eingeführt. Zwölf weitere Integrationsbegleiter werden in Zukunft in Wiesloch Geflüchtete unterstützen.  

Cycle Together

Die Einradabteilung der TSG Wiesloch hatte zur Vorpremiere ihrer neuen Show „Cycle Together“ eingeladen. Unterstützt durch eine Clownin demonstrierten dreizehn Aktive (darunter fünf geflüchtete Kinder), was man auf nur einem Rad alles anstellen kann – allein, zu zweit, in der Gruppe und sogar mit Besen als Hilfsmittel. Die fünf Flüchtlingskinder sind in kurzer Zeit gut integriert worden und berichteten, dass das Aufsteigen beim Einradfahren das Schwierigste ist und dass das…

Netzwerk Asyl neu aufgestellt

Seit der Ankunft der ersten Geflüchteten im Februar 2015 und dem Höhepunkt der Zuwanderung im Spätsommer 2015 hat sich vieles verändert: Immer mehr Geflüchtete können nach zwei Jahren Unterbringung in den Gemeinschaftsunterkünften in Wohnungen umziehen, gleichzeitig gibt es derzeit nur noch wenige Neuzugänge in den Gemeinschaftsunterkünften. So entstand seit Jahresbeginn ein neuer Arbeitsschwerpunkt für das Netzwerk: Begleitung beim Umzug, Hilfe bei der Beschaffung der Wohnungseinrichtung, Unterstützung bei der Neuorientierung. Zugleich…

Großes Finale: „Wir machen gemeinsam Musik“

Fremd sein – das verschwindet mit Musik Geflüchtete aus ganz verschiedenen Herkunftsländern und Wieslocher musizierten zusammen, Männer, Frauen, Ältere, Jüngere und Kinder. Nach nur elf Wochen des gemeinsamen Übens ist es den vierzig Musikern gelungen, den voll besetzten Saal im Kulturhaus zu begeistern. Die Zuhörer applaudierten begeistert und reichlich. Hier wurde nicht über Integration diskutiert, sie fand einfach statt. (Fotos: SJR, Musikschule Südliche Bergstraße) https://youtu.be/sfNTmjfvqZ0

Konzert am 23. März

Musik verbindet, Musik begeistert, Musik ist Kommunikation! Das erfahren die vierzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops an ihren Probenabenden immer dienstags im Kulturhaus! Angefeuert und angeleitet von Herrn Strangmann, Herrn Lederer und Herrn Nsotse, Lehrkräfte der Musikschule Südlicher Kraichgau, und Frau Ebbinghaus, Lehrerin an der Gerbersruhschule, erleben die Musikanten seit Januar ihre ersten musikalischen Schritte mit Gesang, auf dem Keyboard, der Posaune, der Gitarre und beim Trommeln. Inzwischen geht es auf…

Neue Qualifizierungsreihe für Integrationsbegleitung

Die Volkshochschule Südliche Bergstraße e.V. und das Netzwerk Asyl bieten erneut eine fünfteilige Basisqualifizierung für Integrationsbegleitung an. Die Qualifizierung besteht aus fünf Modulen, die am 6. April, 4. Mai, 18. Mai, 22. Juni und 6. Juli stattfinden werden. Flyer mit detaillierten Informationen zum Inhalt der Module sind in der Volkshochschule, im Bürgerbüro und an weiteren öffentlichen Stellen erhältlich. Die Teilnahme am Kurs ist kostenfrei. Anmeldungen sind umgehend erwünscht bei Günter Schroth…