Wieslocher Migrationsgeschichten

Die Veranstaltungsreihe der Bürgerstiftung Wiesloch befasst sich mit sieben Jahrzehnten Zuwanderung in Wiesloch. Vorträge, Diskussionsrunden, Filme, Workshops und flankierende Aktionen beleuchten die Wieslocher Geschichte der Migrationen und Integrations­prozesse der letzten 60 – 70 Jahre. Wiesloch hat eine bunte Vergangenheit. Die Veranstaltungsreihe bindet die derzeit rund 550 Geflüchteten in den geschichtlichen Hintergrund von Flucht, Vertreibung und Migration in Wiesloch ein, denn im Laufe der Jahrzehnte sind viele Menschen aus unterschiedlichen Motiven…

Vorrangprüfung in Baden-Württemberg ausgesetzt

Bisher durften Asylbewerber und Geduldete in den ersten fünfzehn Monaten nach ihrer Ankunft nur dann einen Job annehmen, wenn kein EU-Arbeitnehmer dafür zur Verfügung stand. Diese sogenannte Vorrangprüfung wird in ganz Baden-Württemberg nun für drei Jahre ausgesetzt. Das Arbeitsverbot in den ersten drei Monaten nach Ankunft bleibt jedoch bestehen. Und auch künftig muss die Ausländerbehörde zunächst eine Arbeitserlaubnis ausstellen. Geflüchtete aus den sogenannten sicheren Herkunftsländern profitieren nicht von der Neuregelung, für sie…

Spendenübergabe der Benefizausstellung „Heimat – Kunst für den Frieden“

v.li.n.re: Francisca do Nascimento-Ohlsen, Birgit Neigelmann, Michael Krause, Annegret Sonnenberg, Klaus Menges, Marion Nolz, Schirmherr MdB Dr. Lars Castellucci (Foto: Michael Benz) Francisca do Nascimento-Ohlsen, ehrenamtlich im Netzwerk Asyl tätig, hat im April vierzehn Künstlerinnen und Künstler aus Malerei, Fotografie, Fotodesign und Bildhauerei nach Frauenweiler in die hierfür eigens hergerichtete KuPa-Halle zu einer Benefizausstellung unter dem Motto „Heimat – Kunst für den Frieden“ geholt.  Die Beteiligten spendeten 1203 € zugunsten…

Gemarkungsreinigung rund um Dämmelwald und Bahnhof mit Asylsuchenden

Drei eritreische Bewohner der Kreissporthalle und drei Ehrenamtliche aus dem Netzwerk Asyl sowie zwei weitere Wieslocher Bürger machten sich am dritten Wochenende der Gemarkungsreinigung auf den Weg. Speziell das Gebüsch beim Schulzentrum und der nördliche Waldrand beim Soccer4You erwiesen sich als sehr ergiebig: Die „Beute“ umfasste neben zahllosen Flaschen und Verpackungen drei Autoreifen, zwei Ölkanister und einen Turnschuh. Nach zwei Stunden Schuften wurde dann beim Vespern der gemeinsame Erfolg gefeiert.…

Gemarkungsreinigung in Frauenweiler

 Die kühle und regnerische Witterung schreckte die sechs Gambier und zwei Nigerianer nicht: Sie schwangen sich auf’s Fahrrad und fuhren nach Frauenweiler, um bei der dortigen Gemarkungsreinigung mitzuhelfen. Die acht waren eine hochwillkommene Unterstützung für die gut 20 „lokalen“ Teilnehmer. In gemischten Gruppen wurde zwei Stunden lang in und rund um Frauenweiler säckeweise Müll eingesammelt. Die fleißigen Helfer blieben dann doch von Regen verschont, und anschließend wurde der gemeinsame Erfolg…

TeilhaBären helfen Flüchtlingskindern

Die pfiffige Spendenaktion der Volksbank Kraichgau kommt den  Flüchtlingskindern in Wiesloch zu Gute. (Foto: H. Pfeifer) Die Volksbank Kraichgau Wiesloch-Sinsheim ließ sich eine besondere Aktion einfallen, um soziales Engagement zu fördern. Im „TeilhaBär“-Aktionszeitraum vom 15.6. bis 31.10.2015 spendete sie für jedes neue Mitglied bis sieben Jahre an eine von drei sozialen Einrichtungen in der Region 5 Euro. Die Kunden konnten entscheiden, an welche Institution die Spende ging. Wir freuen uns…

Flüchtlinge helfen bei der Begrünung der Gemeinschaftsunterkunft

Eine fleißige Truppe aus Ehrenamtlichen des Netzwerkes und Asylsuchenden hat kürzlich im Außenbereich der Gemeinschaftsunterkunft Sträucher und Bäume gepflanzt. Ermöglicht wurde dies durch eine Pflanzenspende der Firma Toom, die zusätzlich fachkundiges Personal zur Mithilfe beim Einpflanzen schickte. Jetzt wünschen sich alle, dass die Pflanzen den Winter gut überstehen, damit der Platz rund um den Kinderspielplatz im kommenden Jahr grünt und blüht.

Bürgerstiftung Wiesloch mit dem Netzwerk Asyl erfolgreich bei der Bewerbung „Willkommen in Baden-Württemberg“

Die Bürgerstiftung Wiesloch bewarb sich im Mai 2015 bei der Baden-Württemberg Stiftung im Rahmen des Programms „Willkommen in Baden-Württemberg! Engagiert für Flüchtlinge und Asylsuchende“ mit dem Projekt „Fuß fassen in der Arbeitswelt“. Dieser Tage erhielt die Bürgerstiftung die Nachricht, dass sie die beantragten Mittel in Höhe von 21.400 € erhält. In den kommenden zwei Jahren wird das Geld dazu verwendet werden, den Flüchtlingen zu helfen, eine schulische bzw. betriebliche Ausbildung…

Das Außengelände der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber soll freundlicher werden

Der Sommer ist da und die Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft halten sich viel im Freien auf. Am Wochenende haben kleine und große Asylbewerber zusammen mit Ehrenamtlichen des Netzwerks vom PZN gespendete Bänke gestrichen. Sie wurden anschließend auf dem Gelände aufgestellt. Dies ist ein erster Schritt, demnächst sollen weitere Bänke folgen. Außerdem plant das Netzwerk den Bau eines Unterstands als Schutz gegen Sonne und Regen.